Die schönsten Städte und Regionen der Ostsee

In Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern reihen sich viele Städte entlang der Ostsee aneinander. Eine Tour auf dem berühmten Ostseeküstenradweg bietet sich diesbezüglich idealerweise an, um die schönsten Orte zu Gesicht zu bekommen.

 

Holstentor

Wahrzeichen von Lübeck: Das Holstentor

 

Am besten startet man in der Stadt Lübeck, die in der gleichnamigen Bucht zu finden ist. Das Urlaubsziel hat eine Reihe von Sehenswürdigkeiten zu bieten, die dem UNESCO-Weltkulturerbe längst zugehörig sind. Der Lübecker Dom und die Petrikirche sind schon von weitem sichtbar, die Türme ragen majestätisch empor. Das Holstentor stellt hingegen eines der wichtigsten Wahrzeichen von Lübeck dar. Der Umfang und die Stilistik des einstigen Stadttores sind atemberaubend.

Hansestadt Wismar

Etwas weiter östlich liegt die Hansestadt Wismar, die mit ihrer historischen Altstadt unbeschreiblich schön ist. Im Mittelpunkt stehen die Kirchen St. Marien, St. Georgen und St. Nikolai, daneben sind der Fürstenhof und der Marktplatz nicht weniger spektakulär. Hier reihen sich zahlreiche Cafés und Restaurants aneinander, des Weiteren kann man einen ungehinderten Blick auf die Wasserkunst und das Rathaus bekommen. Wenn man sich zum Hafen begibt, kommt man unweigerlich am Wassertor vorbei, das eines der letzten Überreste der Wismarer Stadtbefestigung darstellt.

Stralsund – Backsteingotik mit Flair

Stralsund liegt nahe der Insel Rügen, der Ort hat den Titel einer historischen Altstadt verdient. Liebhaber mittelalterlicher Backsteingotik kommen garantiert auf ihre Kosten. Ein Streifzug durch die Innenstadt lohnt sich, will man den Alten Markt und das Rathaus zu Gesicht bekommen. Dahinter erhebt sich der Kirchturm der Nikolaikirche, das wohl markanteste Gebäude in Stralsund. Im Hafen liegen nicht nur Yachten und Schiffe, sondern auch die berühmte „Gorch Fock“ vor Anker.

Hansestadt Greifswald

Marktplatz Greifswald

Der Marktplatz ist das Herz von Greifswald

Greifswald liegt nicht weit von Stralsund entfernt. Der Marktplatz stellt das Zentrum der Hansestadt dar, hier bekommt man den schönsten Blick auf umliegende Gebäude geboten. Man entdeckt das Rathaus auf der einen und das Pommersche Landesmuseum auf der anderen Seite. Das Naturschutzgebiet Eldena ist mit zahlreichen Wanderwegen längst ein Ort der Erholung geworden, in dem sich Besucher und Einwohner Greifswalds gleichermaßen aufhalten.

Neben den Inseln der Ostsee, die zu den beliebtesten Reiseregionen Europas zählen, schmiegen sich in den verschiedenen Anrainerländern viele höchst interessante und sehenswerte Städte an die Ostsee.

Einmalige Häfen, historische Bauwerke, viel Kultur und Kulinarisches erwarten den Besucher.

Die Ostsee ist eine der beliebtesten Kreufahrtgebiete der europäischen Kreuzfahrer. Die Kreuzfahrten starten meist in den Häfen der wunderschönen Städte Rostock (Warnemünde), Hamburg oder Kiel in Deutschland.

Die beste Reisezeit für Ostsee Kreuzfahrten ist von Mai bis Oktober. In dieser Zeit ist es besonders herrlich die historischen Badeorte, beeindruckende Architektur und das besondere Flair am Baltischen Meer zu erleben.

Zahlreiche Kreuzfahrtreedereien bieten für diese Zeit ihre Kreuzfahrten an. Nicht nur die europäischen Reedereien, wie MSC Kreuzfahrten oder Costa Kreuzfahrten, sondern auch die größeren amerikanischen Reedereien wie Celebrity Cruises und Royal Carribean.