Reisen und Tourismus an der Ostsee

Die Ostsee gilt längst als eines der schönsten Reiseziele Deutschlands. Viele nutzen ihren Urlaub, um die bedeutendsten Metropolen und schönsten Strände zu Gesicht zu bekommen. Der Tourismus ist entlang der Küste weit verbreitet, hier können Besucher eine sowohl erholsame, als auch abwechslungsreiche Reise erleben.

Hamburg & deutsche Hansestädte

Hamburg Historische Häuser am Elbufer in Hamburg

Viele Menschen besuchen Hamburg, um Sightseeing und Erholung optimal in Einklang zu bringen. Die Metropole hält zahllose Sehenswürdigkeiten für Gäste aus aller Welt bereit. Die Speicherstadt lockt mit auf Eichenpfählen gebauten Gebäuden, die sich im nördlichen Teil des Hafens befinden. Eine Bootsfahrt ist besonders beeindruckend, wenn man das Zoll- und Gewürzmuseum zu Gesicht bekommen möchte. Man sollte Hamburg jedoch nicht verlassen, ohne den Nikolaikirchturm, den „Michel“ und die Staatsoper gesehen zu haben. Auf einem Fischmarkt entlang der Elbe kann man zudem von frisch geräucherten Fischspezialitäten probieren. Die Hansestädte Lübeck, Wismar und Rostock sind mit ihren Kirchen, Häfen und Stadtmauern bestimmt nicht weniger spektakulär.

Dänemark

Ostsee Dänemark Der Morgen erhebt sich über der dänischen Ostsee.

Die Ostsee hält weitaus mehr Urlaubsziele bereit. Eine Reise führt beispielsweise in die Hauptstadt Dänemarks, wo genauso viele Sehenswürdigkeiten zu finden sind. Die Nähe zu Schweden ist ideal, wenn man interessante Ausflüge nach Malmö plant. Kopenhagen ist vom Tourismus geprägt, zahllose Urlauber kommen eigens hierher, um die Schlösser Christiansborg, Amalienborg oder Rosenborg zu besichtigen. Die Kleine Meerjungfrau darf natürlich nicht fehlen. In den Stadtteilen Christianshavn und Nyhavn wird das maritime Flair von Kopenhagen deutlich. Zahlreiche Boote und Museumsschiffe liegen hier vor Anker.

Rügen

Rügen Strand Badestrand auf Rügen

Rügen hält hingegen herrliche Strände für Besucher bereit, was in jedem Rügen Reisenführer zu lesen ist. Eine Reise geht nach Sellin, Binz oder Saßnitz, wo Badeurlauber garantiert auf ihre Kosten kommen. Die umliegende Landschaft lädt zu Wander- und Fahrradtouren ein, dabei bekommt man die Kreideküste des Nationalparks Jasmund und das Kap Arkona zu Gesicht. Eine Fahrt mit dem „Rasenden Roland“ darf auf der Insel nicht fehlen. Die „Rügensche Kleinbahn“ kommt unter anderem an dem Jagdschloss Granitz vorbei, das als eines der begehrtesten Schlösser Mecklenburg-Vorpommerns bezeichnet wird.

Die russische Stadt Kaliningrad

Kaliningrad Strand Am Strand bei Kaliningrad gibt es seltsame Formationen aus uraltem Holz zu entdecken

Die wunderschöne russische Stadt Kaliningrad ist ebenso an der Ostsee zu finden. Die Metropole ist für den Tourismus überaus bedeutend, denn hier verbringt man einen äußerst günstigen Urlaub in Hotels an der Ostsee. Die Altstadt offenbart zahlreiche Sehenswürdigkeiten, die historisch bedeutend sind. Der Königsberger Dom und das Königstor stellen die meistbesuchten Bauwerke der Großstadt dar. Außerdem lohnt sich ein Abstecher zum Siegesplatz, der von der Christ-Erlöser-Kathedrale und dem Rathaus gesäumt wird. In der Kaliningrad-Passage kommen alle Shoppingfans auf ihre Kosten.