Die dänische Ostseeinsel Seeland

Die Hauptinsel Dänemarks ist durch den Sund von Schweden getrennt. Die Region ist fruchtbar und beherbergt die Hauptstadt Kopenhagen. Mit ihren Nebeninseln ist Seeland 7.518 km² groß.

Urlaub auf Seeland

Im Süden gibt es endlose weiße Sandstrände, schöne Landschaften, unterhaltsame Attraktionen, kulturelle Erlebnisse oder einfach Ruhe und Gemütlichkeit. Man findet Angebote für jeden Geschmack im Ferienparadies entlang der dänischen Ostseeküste, auf Südseeland, Møn und Lolland-Falster. Und die pulsierende dänische Hauptstadt Kopenhagen liegt nur etwa eine Autostunde entfernt. In dieser Region findet man ein besonders großes Angebot an gemütlichen Ferienhäusern und Ferienwohnungen.

Das königliche Nordseeland mit seinen Schlössern, Wäldern, herrlichen Stränden und einzigartigem Kulturangebot bietet für jeden etwas. Viele dänische Könige haben die Region nördlich der Hauptstadt durch die Jahrhunderte geprägt und überall atmet man Geschichte.

Die Küste Westseelands gehört zu den saubersten Europas. Die Natur der Region ist besonders reizvoll und abwechslungsreich – einfach perfekt für alle, die frische Luft, Sonne, Wolken und sattes Grün lieben. Das Meer, die Fjorde und die unzähligen Seen und Wasserläufe sind wie geschaffen für Segler und Sportangler. Die vielen gemütlichen dänischen Provinzstädtchen und Hafenviertel laden zum Einkaufsbummel sowie kulturellen und kulinarischen Genüssen ein.

Unterkunft & Anfahrt

Badestrände, grüne Wälder, Moor und Heide, fischreiche Seen und Aktivitäten wie Angeln, Radfahren und Wandern ziehen immer wieder viele Feriengäste in das westliche Seeland.

Hier finden sich Unterkünfte für jeden Geschmack und jeden Geldbeutel, vom Hotel über Ferienhäuser bis zum Campingplatz.

Wichtige Brücken sind die beiden Brücken bei Middelfahrt (nahe Kolding) von Jütland nach Fünen, die Storebælt-Brücke von Fünen nach Seeland (mautpflichtig) und die Öresundbrücke bei Kopenhagen über den Öresund nach Schweden (mautpflichtig).

Verkehr auf Seeland

Ein dichtes Netz von Fähren und Brücken verbindet die dänischen Inseln, so dass auch „Inselhüpfen“ zu einem Urlaubserlebnis werden kann, zumal jede Insel landschaftlich ihren eigenen Charakter hat.

An der gesamten Nordseeküste mit ihren breiten Stränden, die mit dem Auto befahren werden können, gibt es viele Ferienhäuser und zum Teil große Campingplätze. Viele Besucher mit dem Reiseziel Schweden mieten sich ihr Leihauto in Dänemark, weil die Preise für Mietautos in Dänemark günstiger sind als in Schweden.

Straßenverbindungen an der deutsch-dänischen Grenze bei Flensburg sind die Bundesautobahn A7 (Jütlandlinie), die bei Harrislee zur Staatsgrenze in Richtung Dänemark verläuft und als Europastraße 45 in Richtung Kolding weiterführt, und die Bundesstraße 200, die als Ortsumgehung durch das Stadtgebiet von Flensburg zur Grenze bei Kruså führt.

In Kastrup befindet sich der internationale Flughafen von Kopenhagen. Von mehreren Städten Deutschlands sowie von Österreich und der Schweiz gibt es Linienflüge nach Kopenhagen. Daneben werden immer mehr Charterflüge angeboten. Die Angebote von Chartergesellschaften und Billigfliegern ändern sich häufig je nach Jahreszeit und verschiedenen Faktoren, siehe z. B. die jeweils aktuellen Angebote von Germanwings oder Ryanair.