31. October 2014 |
 
 

Finnland



Finnland befindet sich zwischen dem 60. und dem 70. Breitengrad. Ein Viertel der Landesfläche liegt nördlich des Polarkreises.

Wichtige Informationen über Finnland

Flagge von Finnland

Flagge von Finnland

Finnlands Nachbarländer sind Schweden im Westen, Norwegen im Norden, Russland im Osten und, am Gegenufer des Finnischen Meerbusens, Estland im Süden. Die auf Finnisch als „Suomi“ bezeichnete Republik umfasst eine Fläche von knapp 338.000 qkm, davon über 31.000 qkm Wasserflächen mit Tausenden von Seen. Das Land hat etwas über 5,2 Millionen Einwohner, davon leben über eine halbe Million in der Hauptstadt Helsinki.

Natur und Kultur

Finnland

Pielinen-See in Finnland

Etwa drei Viertel des Landes sind von Wäldern bedeckt. Das Kennzeichen der finnischen Landschaft aber sind die unzähligen Seen und eine etwa gleich große Zahl an Inseln. Das bedeutende Schärengebiet und die touristisch wichtigen Aland-Inseln, eine autonome Provinz, sind der Südwestküste vorgelagert; das weitläufigste Seengebiet, dessen Zentralgewässer der Saimaa-See ist, liegt in Ostfinnland. Finnland wird daher als das „Land der tausend Seen“ bezeichnet, mit unberührter Natur, hellen Sommernächten, einer bunten Kultur und gemütlichen Städten. Finnland ist ein sauberes Naturparadies mit viel Wasser, friedlichen Wäldern, einer weltberühmten Saunakultur, interessanten Bauwerken, kunsthandwerklichen und technologischen Produkten von Weltklasse und Sommermonaten mit Mitternachtssonne.

Urlaub in Finnland

Zu den touristisch interessantesten Gebieten in Finnland zählen die Hauptstadt Helsinki und die malerischen Orte an der Ostseeküste. Eines der beliebtesten Reiseziele ist auch die Inselgruppe Aland. Noch mehr Infos zum Thema Tourismus in Finnland kann man im Reiseführer Finnland nachlesen.