18. December 2014 |
 
 

Estland



Das seit August 1991 wieder unabhängige Estland hat eine Fläche von 45.000 qkm, 1,4 Millionen Einwohner und liegt nördlich von Litauen.

Wichtige Informationen zu Estland

Flagge von Estland

Flagge von Estland

Die Amtssprache ist Estnisch, die Währung ist die Estnische Krone (EEK) und die Hauptstadt der kleinen Republik ist Tallinn (Reval).
Estland ist Mitglied der EU. Über den Finnischen Meerbusen hinweg bestehen enge Beziehungen zu Finnland. Vorgelagert liegen in der Ostsee die beiden großen Inseln Saaremaa (Ösel) und Hiiumaa.

Kultur

Die estnische Kultur und Architektur wurden über einen Zeitraum von etwa 800 Jahren stark durch die ortsansässige deutschbaltische Oberschicht geprägt. Heute orientiert sich die estnische Kultur wegen der Sprachnähe des Estnischen zum Finnischen stark an Finnland. Sie ist weitgehend westlich ausgerichtet.

Traditionen und Feste

Die Ordensburg von Narva

Die Ordensburg von Narva

Traditionen und Trachten werden nicht nur in Estland, sondern im ganzen Baltikum gepflegt. Die häufigen Kulturveranstaltungen sind erlebenswert, aber auch die ausgelassenen Feste, wie etwa die mit Sonnwendfeuern und viel Fröhlichkeit gefeierte Johannisnacht. „Baltica“ ist ein internationales Folklorefest, das jedes Jahr in der Hauptstadt eines anderen baltischen Landes stattfindet. Eine der beliebtesten Veranstaltungen ist im Juni das Tallinner Altstadtfest. Da gibt es Konzerte, Theater, Ausstellungen und einen großen Kunstmarkt auf dem Rathausplatz.

Handwerk

Die Esten verstehen sich auf die Holzverarbeitung, so dass man hier schöne Stücke erwerben kann. Auch lederne Bucheinbände sind beachtlich. Köstlich ist der dunkelrote Likör „Vana Tallinn“, der in den Alkoholläden erstanden werden kann.

Urlaub in Estland

Estland hat sich seit den 1990er Jahren zu einem der beliebtesten Ziele an der Ostsee entwickelt. Besonders Tallinn ist sehr beliebt für Städte- und Kurzreisen. Die Inseln Saaremaa und Hiiumaa sind herrliche Orte für einen aktiven Urlaub in einzigartigen Landschaften.