Deutschlands Verkehrsnetz

Aufgrund der zentralen Lage in Europa herrscht in Deutschland ein sehr hohes Verkehrsaufkommen.

Verkehrsnetze in Deutschland

Straßenverkehr

Insbesondere für den Güterverkehr stellt Deutschland ein wichtiges Transitland dar. Dieser hat sich in den vergangenen Jahrzehnten stetig von der Schiene auf die Straße verlagert. Aber auch der Individualverkehr verursacht im internationalen Vergleich ein sehr hohes Verkehrsaufkommen.

Schienenverkehr

Das Eisenbahnnetz der Deutschen Bahn ist in den vergangenen Jahren geschrumpft, allerdings wurde in die bestehenden Hauptstrecken mehr investiert. Es bestehen gute Bahnverbindungen vor allem zwischen Großstädten innerhalb Deutschlands und zu den wichtigen Städten der Nachbarländer. Die Fahrpreise sind im europäischen Vergleich teuer.

Luftverkehr

Flughafen Frankfurt - Terminal

Flughafen Frankfurt – Terminal

Der Rhein-Main-Flughafen in Frankfurt am Main ist das Drehkreuz der deutschen Fluggesellschaft Lufthansa und der größte Flughafen Kontinentaleuropas. Der Flughafen München hat in den letzten Jahren stark an Bedeutung gewonnen, vor allem bei Billigfliegern.

Schifffahrt

Es gibt in Deutschland ein gut ausgebautes Netz von Wasserstraßen für die Binnenschifffahrt. Die wichtigsten schiffbaren Flüsse sind Rhein, Main, Weser und Elbe. Bedeutende Kanäle sind der Mittellandkanal, der Main-Donau-Kanal, der Dortmund-Ems-Kanal, der Rhein-Herne-Kanal, der Nord-Ostsee-Kanal und der Elbeseitenkanal. Für Fährverbindungen zwischen den Ostseeanrainern sind die Häfen von Kiel, Lübeck und Rostock bedeutsam.